Fotografie von Diana Hanke
menu
Diana Hanke
menu

Willst du mehr über mich und meine Fotografie erfahren?

Nun,  dann geht´s mit ein paar Fakten über mich los…

 

 

Und die Fotografie? Ja, die beschäftigt mich seit meinem 17. Lebensjahr. Zuerst startete ich eine Ausbildung zur Fotolaborantin und dabei hat mich die Entstehung der Bilder fasziniert. Somit erlernte ich im Anschluss den Beruf Fotograf noch im analogen Zeitalter – und wir haben heute noch eine funktionierende kleine Dunkelkammer in unserem Speicher. Nach einem Abstecher in die Bürowelt, habe ich eine Fortbildung zur Medien- und Bildredakteurin gemacht und alle digitalen Neuerungen aufgesaugt. Ich kann nun sagen, Photoshop heute ist gar nicht soooo viel anders als das Fachlabor früher. Wir haben damals auch mit Pinsel auf dem Bild gemalt – retuschiert 😉 aber heute ist es deutlich einfacher. Wobei ich die Photoshop-Profis überhaupt nicht klein reden will – ganz im Gegenteil. Das ist großes Kino! Siehe z.B Calvin Hollywood.

Für mich ist es ein Werkzeug, um dem Bild den letzten Schliff zu geben. Composings und Collagen sind nicht meine Welt. Das überlasse ich den Besseren.

 

 

Was aber nicht heißt, dass ich Neuem nicht aufgeschlossen bin. Regelmäßig besuche ich Workshops und bilde mich weiter, die Branche ist im stetigen Wechsel und die Trends tun ihr Übriges dazu. Bei einem Seminarbesuch bei Joachim Bergauer in Innsbruck aus dem Jahr 2015 ist diese Bild entstanden – es ist so inspirierend über seinen Tellerrand hinaus zu schauen. In diesem Sinne – ich freue mich auf spannende Foto-Abenteuer, vielleicht auch mit dir?!